Lieferungen innerhalb Deutschlands
VERSANDKOSTENFREI
ab 49,00 Euro

Merlin V2 - Die Staubsaugerdüse für (fast) alle Fälle ...

Fast jede/r, der/die Zuhause für die Arbeit mit dem Staubsauger verantwortlich ist, kennt das Dilemma: während des saugens kann es bauartbedingt sein, dass die Originaldüse (besonders auf Laminat, Parkett und Holzböden) kratzt, sei es durch verhärtete Borsten oder die Räder - auf Teppichen wird keine vernünftige Reinigung erzielt, da der vorhandene Textilstreifen auf der Unterseite der Düse oftmals unterdimensioniert ist.

Nach dem saugen muss die Düse i.d.R. gereinigt, bzw. enthaart und Zimmerkanten nachgesaugt werden.

Die einfachste Lösung um dies zu vermeiden ist der Austausch der Originaldüse durch eine Textildüse. 

Für die meisten Haushalte empfiehlt sich die Staubsaugerdüse Merlin in der aktuellen Version V2, bzw. Slider V3. Drei Luftschlitze, antibakterielle Karkasse und eine ultraflache Bauform machen diese Düse zu einem unverzichtbarem Zusatz für den vorhandenen Rundrohr-Staubsauger (Vorwerk, Dyson u.a. über entsprechende Adapter).

Auf Hartbodenbelägen wird hiermit Dank der drei Luftschlitze nicht nur bis in die Kangen gesaugt, sondern der Boden gepflegt und der Hausstaub aufgenommen. 

Teppichböden werden besonders gründlich gereinigt und enthaart, da die vollflächige Textilfläche wie eine Kleiderbürste auf dem Gewebe wirkt. 

Zu guter Schluß ist es möglich die Düse sich selbst 'entfusseln' zu lassen: dafür muss sie lediglich auf textilem Untergrund mehrfach kurz vor- und zurückbewegt werden (rubbeln) und zurückgebliebene Haare, Staub und Flusen lösen sich aus dem Gewebe und werden eingesaugt. 

TIPP:

Wenn Sie Teppichböden absaugen, halten Sie das Staubsaugerrohr leicht schräg um den Vertikaldruck auf die Düse zu verringern: Sie werden sehen, dass die Düse nun ganz leicht über den Teppich gleitet.

 

Wann ist diese Düse nicht zu empfehlen?

- bei überwiegendem Teppichanteil im Wohnbereich, sowie Zimmer mit Veloursböden: hier empfehlen wir die Multidüse 

- bei Akkusaugern, da i.d.R. die Saugleistung zu gering ist um die 3 Luftschlitze mit einem entsprechenden Sog zu versorgen: hier empfehlen wir die Multidüse, bzw. die Kombidüse - diese benötigen aufgrund des einfachen Saugkanals weniger 'Kraft'

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.